OGANDO

1962 - in Würzburg mit spanisch-deutscher Abstammung geboren
1984-1989 - Foto-Design Studium an der FH Dortmund
6.2.1990 - Examen bei Prof. Cindy Gates 
»Electronic iniciated communication« in freier 
Satelliten-Liveschaltung
seit 1990 - freiberuflich als Fotodesigner in Journalismus und Werbung tätig
seit 1993 - assoziiert bei Fotografenagentur »laif« in Köln


AUFTRAGGEBER
San Lucar / Hach-Lange / Teekanne / Publicis / Simon-Goetz / Ogilvy & Mather / Pleon / Adtention / Gerling / IBM  /
Gunnebo / Globus / Red.Sign / Blechschmidt-
Kommunikationsdesign / Geo Saison / MERIAN / 
Manager Magazin / Stern / Spiegel / Spiegel Spezial / Life magazine / Telekom / Hewlett Packard / Bayer / Wirtschaftsförderung und Medienansiedlung in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg / Meßner + Meßner / APO-Bank / PIRONET-NDH / MCRL / Emons-Verlag / Art 


BÜCHER
1997 - Katalog »Paarungszeit«, Fotogalerie i.d.a. Feuerwache Mannheim / Text Thomas Schirmböck / Wunderhorn-Verlag Heidelberg;
2002 - Bildband »Düsseldorf - Stadt der Gegensätze« / Text von Harald Hordych 
Emons-Verlag Köln;
2004 - Bildband »Köln - Facetten der rheinischen Metropole« / Text von Viktor Böll 
Emons-Verlag Köln;

EINZELAUSSTELLUNGEN
1997 - »Paarungszeit«, Temperamente aus dem Szene-Dschungel der Jugendkultur: in der Fotogalerie in der alten Feuerwache Mannheim, incl. TV-Beitrag in Kultur Südwest;
1998 - »Paarungszeit« anlässlich 10 Jahre Popkomm./Messe für Popmusik und Entertainment Köln, incl. diverse TV-Einspieler;
2000 - »Vietnamreise«, Kamerawerkstatt Arlüwa Köln;
2001 - »Homevideosignals« Volume 2, Kamerawerkstatt Arlüwa Köln;
2007 - »Die Gerling Konzernzentrale«, St. M. im Kapitol / plan 07 Köln;
2007 - »Facetten der rheinischen Metropole«, Köln Tourismus;
2010 - »Facetten der rheinischen Metropole«, Radisson Blu Köln;


GRUPPENAUSSTELLUNGEN
1990 - »Männerbünde«, Kunsthalle Köln »Portraits von Junggesellenvereinen und Maigesellschaften«; »Banale«, FH Dortmund, »Das TV-Lagerfeuer«, Nachwuchsförderpreis des BFF;
1992 - Multivisionspräsentation beim int. BFF Kongreß in Frankfurt a. M.;
1993 »Photographengruppe zampanos«, Eurocentrum, Photoszene Köln »Portraits deutsch-islamischer Paare gemischt kultureller Herkunft«; »Medienforum NRW«, Messepräsentation der Medienstadt Köln; »Deutsche sehen Deutsche«, Frankfurter Fototage »Portraits von Maigesellschaften und eines Kriegsheimkehrers«;
1994 - »Die Medienstadt Köln«, Stadtgarten Photoszene Köln; »laif 23 photographers«, laif-Galerie Photoszene Köln, experimentelle Arbeit zum Thema Home-Videos;
1996 - Kodak Gold Award; »Mensch 2000« Kulturbunker Köln 30, heimische Traditionsrituale; »The shadow«, Ungarisches Fotomuseum, Kecskemét;
1998 - »Paarungszeit«, Kunstpreis der Weldebrauerei Planckstadt-Schwetzigen; »Wissenschaft Visuell« / Bild der Wissenschaft für das beste Wissenschaftsfoto, Photokina; »Homevideosignals« Vol. 1, ein Beitrag im Internetprojekt »Last entry...« von Andrea Zapp, als Projekt in residence bei Ars Electronica/Linz;
2000 - »Kunstszene Köln aus der Sicht Kölner Photographen 1920-2000«, Museum Ludwig Köln; »wissenschaft visuell« Stuttgarter Buchwochen, Haus der Wirtschaft;
2006 - Neuaufnahmen Pixelprojekt Ruhrgebiet, Wissenschaftspark Gelsenkirchen;
2010 - ETD / Ein Tag Deutschland - FREELENS e.V. , Goethe-Institut Kabul
2010 - Dauerausstellung Ruhr Museum, Essen;